Das Nationalmuseum Der Palast der Großfürsten von Litauen EN  /   LT  /   FR  /   IT   /   PL  /   RU 
Į svetainės pradžią
NEWS
Nach Beendigung des 600. Jahrestages der Schlacht bei Tannenberg


02.02.2011

Am 30. Januar 2011 kam die internationale Ausstellung anlässlich des 600. Jahrestages der Schlacht bei Tannenberg „Wie ist es in der Großen Schlacht passiert... Exposé von Tannenberg“, die einige Monate in der Hauptstadt Vilnius andauerte, zu Ende.

Die mit Hilfe von den Wissenschaftlern und Museumsführern mehrerer Länder eröffnete Ausstellung illustriert, welche Bedeutung die Schlacht bei Tannenberg für die europäischen Staaten hat. Dieser Ausstellung in Litauen wurde sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt – innerhalb von weniger als drei Monaten haben sich 21 068 Besucher mit der Exposition im Palast von Radziwiłłs (Radvilų rūmai) in Vilnius bekanntgemacht.

„Anschaulich gesagt, ist diese Anzahl nach den litauischen Standards ein Rekordbesuch. Wir hatten mehr als 12,5 Tausend einzelner Besucher, fast 4 Tausend von Mitgliedern der Erziehungsprogramme zu Besuch und an 193 Exkursionen nahmen 4 366 Menschen teil“, – kommentierte die Mitbearbeiterin des Erziehungs- und Besucherzentrums im Museum des Nationalmuseums Der Palast der Großfürsten von Litauen sowie die Leiterin des Informationszentrums für die Ausstellungen Frau Birutė Šulinskienė.

In der internationalen Ausstellung hatten die Besucher die Möglichkeit sich näher mit dem Verlauf, Folgen und Bedeutung der Schlacht bei Tannenberg bekanntzumachen sowie zu erforschen, welche Spuren diese Schlacht bei Tanneberg im Laufe von 600 Jahren in der Geschichte von Litauen, Polen und anderen Staaten hinterlassen hat. Während dieser Ausstellung fanden viele kulturelle und  erzieherische Veranstaltungen statt, klang die Musik dieser Epoche, fanden die Auftritte der in alter Rüstung angezogenen Krieger statt.

Die Konzeption der Ausstellung ergibt sich aus den 512 Seiten des Katalogs „Wie ist es in der Großen Schlacht passiert ... Exposé von Tannenberg“, in dem die Ausbreitung sowie Ausdruck der Tradition für das Andenken der Schlacht bei Tannenberg aus unterschiedlichem Stadtpunkten vom XV. Jahrhundert bis zu den heutigen Tagen betrachtet wird. Nach der Beendigung der Ausstellung wurde diese Publikation an einem Kulturabend vorgestellt.

 


Į viršų
Į svetainės pradžią
© Das Nationalmuseum Der Palast der Großfürsten von Litauen